all-about-musicMusikschuleMusikhausVermietungKlavierhausProberäumeMusikwerkstatt
Skip to main content

Für jeden Autobesitzer sind – gerade, wenn der Wagen neu ist – vom Experten durchgeführte regelmäßige Inspektionen und auch kleinere Justierarbeiten völlig selbstverständlich.

Auch Instrumente müssen regelmäßig gewartet werden, um ohne „Hardware-Probleme“ spielbar zu sein. So handelt es sich auch bei der Stimmung eines Klaviers um eine typische Wartung, die hier jedoch viel selbstverständlicher und als unbedingte Notwendigkeit gesehen wird als es bei anderen Instrumenten der Fall ist.

Kleine Justierarbeiten können auch manche Instrumentallehrer „nebenbei“ im Unterricht durchführen. Nicht selten wird jedoch auch dafür schon Spezialwerkzeug und ein entsprechendes Know-How benötigt, um schlimmere Defekte zu vermeiden.

Unsere Empfehlung: Gehen Sie lieber einmal zu viel als einmal zu wenig in Ihre Instrumentenwerkstatt. In der Regel erreicht man dort mit sehr geringem Aufwand eine deutliche Verbesserung in der Ansprache Ihres Instrumentes, so dass Sie wieder mit ungetrübter Freude musizieren können. Und: Die Kosten einer aufwendigen „Generalüberholung“ werden dabei in der Regel nicht im Entferntesten erreicht.

> Tipp: Das Musikhaus Rhein-Ruhr in Essen verfügt über eine eigene Werkstatt. Weitere Informationen finden Sie hier: 
www.musikwerkstatt-rhein-ruhr.de