Instrumentenpflege

Jedes Musikinstrument istwertvoll, und bei einer sachgemäßen Behandlung wird dieser Wert lange erhalten bleiben. Durch einen vorsichtigen und sorgsamen Umgang lassen sich Kratzer, Holzabsplitterungen, Risse im Holz, verbogene Mechaniken und Fleckenreste von Getränken vermeiden.



Es ist erforderlich, mit sauberen Händen zu üben. Beispielsweise verlieren die Saiteninstrumente, auch bei neuen Saiten, durch die Fettablagerungen der Haut schnell ihren schönen Klang. Das Griffbrett wird nicht nur klebrig und unansehnlich, auch leidet die Spieltechnik darunter.

Bei der Aufbewahrung von Holzinstrumenten (Bläser und Saiten) sollte die unmittelbare Nähe zu Heizkörpern und direkter Kontakt zu einer Außenwand vermieden werden.  Besonders im Winter kann das Holz „eiskalter“ Blasinstrumente (z.B. Klarinetten) durch plötzliche Erwärmung von innen heraus auf Atemtemperatur platzen.



Für alle Blasinstrumente ist es wichtig, dass Sie nach jedem Spiel Ihr Instrument gründlich reinigen, da schimmelndes Kondenswasser und Speichelreste nicht nur unappetitlich sind, sondern auch das Instrument angreifen können.

> Tipp: Weitergehende Fragen besprechen Sie bitte mit Ihrem Lehrer, der Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite steht. Pflegemittel für Ihr Instrument erhalten Sie beispielsweise im Musikhaus Rhein-Ruhr

 
Bei uns finden Sie alles zum Thema Musikunterricht.

Wir haben ausgezeichnete Musiklehrer für die Tasteninstrumente Klavier und Keyboard. Professionelle Gitarrenlehrer für die akustische und elektrische E-Gitarre, sowie E-Bass. Bei uns lernen Sie ein Streichinstrument oder ein Blasinstrument aus der Familie der Holzblasinstrumente oder Blechblasinstrumente. Das Schlagzeug und der Gesangsunterricht runden unseren Instrumentalunterricht ab.

Gespielt wird im Einzelunterricht oder Gruppenunterricht, in einem unserer Ensembles oder im Ruhrpottpourie Chor. Ab drei Monaten gibt es Musikunterricht für Kinder bei den Musikbabys, anschließend bei den Musikzwergen, und die Vorschulkinder gehen zur Musikalischen Früherziehung.

Vertreten sind wir in der Region Ruhrgebiet und Niederrhein mit eigenen Musikschulstandorten in Essen, Oberhausen und Moers, unterrichten aber auch bei Ihnen vor Ort an allgemeinbildenden Schulen in Bottrop, Bochum, Duisburg, Gladbeck, Dinslaken, Castrop-Rauxel und Gelsenkirchen. Die Programme bei unseren Schulkooperationen heißen JeKi, JKSI und Bläserklasse.

Wenn Sie sich noch kein bestimmtes Instrument ausgesucht haben, helfen wir Ihnen mit unserem kostenlosen Workshop "Welches Instrument passt zu mir?" und mit dem "Schnupperkurs mit Zufriedenheitsgarantie" .

Gemeinsam starten wir eine musikalische Reise mit viel Spaß und Freude mit und an der Musik!

 

>> Setzen Sie sich bei Interesse bitte telefonisch mit uns in Verbindung: (0208) 9606 - 0